Pfeil links
Zurück zum Blog

Digitale Erfahrungen im Versicherungswesen: Komplexes einfach machen 

Digitale Erlebnisse in der Versicherungsbranche: Komplexes einfach machen | EasySend-Blog
Dies ist ein Text innerhalb eines div-Blocks.
5 Minuten

Das Komplexe einfach zu machen, ist ein wichtiger Teil des digitalen Kundenerlebnisses. Durch die Straffung von Prozessen und die Beseitigung unnötiger Schritte können Unternehmen die Konversionsraten verbessern, Loyalität schaffen und Reibungsverluste reduzieren. In diesem Blogbeitrag erfahren Sie, wie wichtig die Vereinfachung komplexer Prozesse ist und wie Ihr Unternehmen davon profitieren kann.

Warum ist Einfachheit wichtig?

In Finanzdienstleistungsunternehmen ist das Kundenerlebnis oft komplex und langwierig. Die Customer-Journey umfasst eine Vielzahl von Schritten, von der Entdeckung bis zum Kauf. Wenn Unternehmen ihre Kunden zufriedenstellen wollen, müssen sie sicherstellen, dass jeder Schritt so einfach und unkompliziert wie möglich ist.

Für Versicherer ist dies besonders wichtig. Die Versicherungsbranche ist berüchtigt für ihre Komplexität, ihren Fachjargon und ihre Papierberge. Wenn die Kunden bereits von diesem Prozess überwältigt sind, werden sie nicht glücklich sein, wenn sie sich durch eine umständliche Website oder ein komplexes digitales Erlebnis wühlen müssen.

Komplexe Prozesse frustrieren nicht nur die Kunden, sie führen auch zu Fehlern und schlechten Daten. Wenn Kundendaten manuell in mehrere Systeme eingegeben werden, ist die Wahrscheinlichkeit von Ungenauigkeiten höher. 

Schlechte Datenqualität kostet die US-Wirtschaft jährlich rund 3,1 Billionen Dollar, was für die Unternehmen enorme Opportunitätskosten bedeutet.

Und nicht nur das: Mangelhafte Daten können auch zu Kundenabwanderung führen. Kunden, die eine positive Erfahrung mit einem Unternehmen gemacht haben, bleiben eher dabei. Wenn sie dagegen ständig auf Probleme und Hindernisse stoßen, ist die Wahrscheinlichkeit geringer, dass sie weiterhin mit dem Unternehmen Geschäfte machen. Tatsächlich geben 63 % der Kunden an, dass ein schlechtes Kundenerlebnis Grund genug ist, eine Marke zu verlassen, der sie zuvor treu waren.

Wie können Unternehmen also das digitale Kundenerlebnis einfacher gestalten?

Die Bedeutung der Transformation der Kundendatenerfassung im Versicherungswesen

Das Sammeln von Kundendaten ist oft ein Reibungspunkt in der Kundenbetreuung von Versicherungen. Um genaue Angebote zu erhalten, müssen die Unternehmen viele Informationen von ihren Kunden einholen. Die Kunden zögern jedoch oft, diese Informationen weiterzugeben, vor allem, wenn sie das Gefühl haben, dass der Prozess kompliziert und zeitaufwändig sein wird.

Jeder hasst Papierformulare, und das gilt auch für die Aufnahme von Kunden bei Versicherungsprozessen. Um das digitale Kundenerlebnis zu vereinfachen, müssen Unternehmen Wege finden, um die Menge der erforderlichen Papiere zu reduzieren. 

Um mit der Konkurrenz mithalten zu können, müssen Unternehmen dafür sorgen, dass ihr digitales Kundenerlebnis erstklassig ist. Dies bedeutet, dass alle Aspekte des Kundenerlebnisses, einschließlich der Erfassung von Kundendaten, einfach und rationalisiert sein müssen. Dies kann durch die Transformation der Datenerfassung, die Automatisierung der Dateneingabe und die Verwendung digitaler Signaturen erreicht werden. Dadurch wird nicht nur das digitale Kundenerlebnis einfacher, sondern dies führt auch zu einer besseren Datenqualität.

Warum ist es wichtig, die Datenerfassung zu vereinfachen?

Es gibt einige Gründe, warum es wichtig ist, das Komplexe einfach zu machen, wenn es um das Kundenerlebnis im Versicherungswesen geht. 

Es hilft, die Reibung zu verringern

Wenn Kunden im übertragenen Sinne durch Reifen springen müssen, nur um ihre Daten bereitzustellen, werden sie wahrscheinlich frustriert sein und aufgeben. Dies kann zu Umsatzeinbußen und einem negativen Einfluss auf Ihre Marke führen. Die Abbruchraten bei Formularen sind schon hoch genug – Sie wollen es den Kunden sicher nicht noch schwerer machen, Ihre Formulare auszufüllen.

Es verbessert das Kundenerlebnis

Ein optimiertes digitales Kundenerlebnis ist eine positive Erfahrung. Ein kompliziertes und verworrenes Kundenerlebnis hingegen hinterlässt bei den Kunden nur Verärgerung und Frustration.

Es hilft Ihnen, genaue Daten zu sammeln

Wenn die Datenerfassung einfach und unkompliziert vonstattengeht, werden die Kunden eher bereit sein, genaue Angaben zu machen. Dies ist wichtig, da genaue Kundendaten für fundierte Geschäftsentscheidungen unerlässlich sind.

Es reduziert die Kosten

Ein einfacheres digitales Kundenerlebnis kann auf unterschiedliche Weise zu Kosteneinsparungen führen:

  1. Es kann Ihnen helfen, die Anzahl der benötigten Kundendienstmitarbeiter zu reduzieren.
  2. Es kann Ihnen helfen, Fehler und fehlerhafte Daten zu vermeiden.
  3. Es kann Ihnen helfen, die Kundenbindungsrate zu verbessern.

Es hilft, die Konversionsraten zu verbessern.

Wenn Kunden ihre Daten unkompliziert eingeben können, ist die Wahrscheinlichkeit größer, dass sie einen Kauf abschließen oder sich für einen Dienst anmelden. Eine nahtlose Kaufabwicklung kann Ihrem Unternehmen helfen, sich abzuheben. Obwohl viele Versicherungsanbieter Online-Kaufoptionen anbieten, haben Verbraucher oft Schwierigkeiten, sich darin zurechtzufinden und die benötigte Hilfe zu erhalten – fast 75 % der Kunden, die versucht haben, eine Versicherung online abzuschließen, berichteten über Probleme. 

Komplexes einfach machen in der Versicherungsbranche | EasySend-Blog

Wie können Unternehmen ihr digitales Kundenerlebnis vereinfachen?

Es gibt einige Möglichkeiten für Unternehmen, das digitale Kundenerlebnis zu vereinfachen:

  • Ersetzen Sie komplexe Formulare durch unkomplizierte digitale Journeys: Die Erfassung von Kundendaten sollte schnell und unkompliziert erfolgen. Die Kunden sollten ihre Daten über eine benutzerfreundliche Journey eingeben können, die sie Schritt für Schritt durch den Prozess führt und es einfach macht, in Echtzeit Hilfe von Ihrem Support-Team zu erhalten. Lange und komplizierte Formulare und lange Wartezeiten gehören der Vergangenheit an.
  • Nutzen Sie eine Plattform für die digitale Journey: Ersetzen Sie Ihre ineffizienten manuellen Prozesse durch eine Digital-Journey-Software. So können Sie die Datenerfassung digitalisieren und es den Kunden erleichtern, ihre Informationen bereitzustellen.
  • Stellen Sie sicher, dass Ihre Formulare für mobile Geräte geeignet sind: Immer mehr Menschen nutzen ihre Smartphones, um auf das Internet zuzugreifen. Wenn Ihre Formulare nicht für mobile Geräte geeignet sind, erschweren Sie es den Kunden, ihre Daten einzugeben.
  • Verwenden Sie ein progressives Profiling: Fordern Sie nicht zu viele Informationen auf einmal an. Nutzen Sie die progressive Profilerstellung, um im Laufe der Zeit nach und nach Kundendaten zu sammeln.
  • Füllen Sie Ihre Formulare vorab aus: Nutzen Sie Daten aus früheren Interaktionen und Daten aus Ihrem CRM, um Ihre Formulare vorab auszufüllen. Das spart den Kunden Zeit und erleichtert ihnen das Ausfüllen des Prozesses.
  • Personalisieren Sie Ihre Journeys: Nutzen Sie Kundendaten, um personalisierte digitale Journeys zu erstellen. So erzeugen Sie das Gefühl, dass Sie mit Ihren Kunden auf einer Eins-zu-eins-Basis kommunizieren, was das digitale Kundenerlebnis verbessert.
  • Nutzen Sie Daten, um die Customer-Journey zu optimieren: Wenn Sie verstehen, wie Kunden mit Ihren digitalen Kanälen interagieren, können Sie die Customer-Journey vereinfachen und optimieren. Achten Sie darauf, was passiert, wenn Kunden die Journey durchlaufen. Wenn sie ständig auf Probleme stoßen, dann nehmen Sie Änderungen vor, um den Prozess zu vereinfachen.
  • Automatisieren Sie, wo es möglich ist: Die Automatisierung kann dazu beitragen, Fehler zu vermeiden und Ihrem Team Zeit für wichtigere Aufgaben zu verschaffen.

Einfachheit ist der Schlüssel zum digitalen Kundenerlebnis. Indem sie Komplexes vereinfachen, können Unternehmen die Konversionsraten verbessern, Loyalität schaffen und die Reibung in der Customer-Journey reduzieren.

Gut gelesen?
Holen Sie sich
die neuesten
über die Digitalisierung
Vielen Dank für Ihr Abonnement!
Ups! Beim Absenden des Formulars ist etwas schiefgelaufen.
Gitit Greenberg
Gitit Greenberg

Gitit Greenberg ist VP Marketing bei EasySend. Gitit ist eine Marketing-Führungskraft, die sich mit ihrer Arbeit in der Internetbranche hervorgetan hat. Als Experte für B2B-Marketing, Analytik, Marktforschung, Management, Teamarbeit, Messaging und Start-ups ist Gitit für das Branding und Messaging von EasySend verantwortlich.