Pfeil links
Zurück zum Blog

Lösung des Problems der Kundendatenerfassung im Versicherungswesen

Lösung des Problems der Kundendatenerfassung bei Versicherungen | EasySend blog
Dies ist ein Text innerhalb eines div-Blocks.
6 Minuten

Viel zu lange war die Datenerfassung im Versicherungswesen ein manueller und papiergestützter Prozess.

Um einen Kernprozess wie den Abschluss neuer Policen oder die Bearbeitung von Schadensfällen in Gang zu bringen, müssen Daten von den Kunden gesammelt werden. Die Erfassung von Kundendaten erfolgt in der Regel über Dateneingabeformulare, in die der Kunde seine Daten und andere Informationen zur Police eintragen muss, die dann an das System des Versicherers übertragen werden.

Dieses Verfahren ist jedoch häufig fehleranfällig, da bei der Dateneingabe Fehler auftreten können, Daten verloren gehen oder verlegt werden können und es sowohl für die Kunden als auch für die Mitarbeiter eine zeitraubende Aufgabe sein kann.

Diese Dateneingabe bedeutet für die Kunden, die ihre Versicherungsangelegenheiten so schnell wie möglich klären wollen, eine Menge unnötigen Stress.

Dies ist im digitalen Zeitalter nicht mehr effizient und effektiv.

Die Probleme, die durch die manuelle Erfassung von Kundendaten entstehen

Herkömmliche Methoden der Kundendatenerfassung in der Versicherungsbranche, wie Papier- und PDF-Formulare und Telefonanrufe, sind aus mehreren Gründen nicht mehr die effektivste Art der Datenerfassung:

Gekapselte Daten

Oft werden Daten von verschiedenen Abteilungen innerhalb eines Versicherungsunternehmens auf unterschiedliche Weise erfasst, was zu Datensilos führen kann. Das macht es schwierig, einen ganzheitlichen Blick auf den Kunden zu bekommen.

Unvollständige Daten

Es ist nicht ungewöhnlich, dass Daten unvollständig sind, wenn sie manuell erfasst werden. Das liegt daran, dass die Kunden möglicherweise vergessen haben, bestimmte Informationen anzugeben, oder dass sie nicht verstehen, was erforderlich ist. Fehlende Unterschriften oder Angaben auf den Datenerfassungsformularen können zu Problemen führen, z. B. zu Verzögerungen bei der Bearbeitung von Anträgen oder dazu, dass Kunden später zusätzliche Informationen nachreichen müssen.

Ungenaue Daten

Das größte Problem ist, dass manuell erfasste Daten oft ungenau sind. Fehler passieren sowohl auf Seiten des Kunden als auch auf Seiten der Mitarbeiter, die die Daten eingeben.

Zeitaufwendige Prozesse

Die manuelle Dateneingabe ist langsam und mühsam. Es kann Tage oder sogar Wochen dauern, Daten aus Papierformularen oder Telefonanrufen zu sammeln, zu überprüfen und zu bereinigen. Diese Verzögerung kann Versicherungsunternehmen Geld kosten und dazu führen, dass sie Chancen verpassen.

Schafft Engpässe

Die manuelle Datenerfassung ist von der Dateneingabe und den Mitarbeitern des Callcenters abhängig. Dies kann zu Engpässen im Prozess führen und die Skalierung erschweren.

Führt zu einer unterdurchschnittlichen Kundenerfahrung

Auch die Kundenerfahrung leidet unter der manuellen Datenerfassung. Die Kunden müssen ihre Angaben oft mehrmals wiederholen und dieselben Fragen in verschiedenen Formularen beantworten. Das ist frustrierend und kann zu Kundenabwanderung führen.

Was sind digitale Datenerfassungspfade?

Digitale Datenerfassungswege sind die Lösung für diese Probleme. Sie ermöglichen es Versicherungsunternehmen, Daten schnell, genau und in großem Umfang zu erfassen.

Digital Data Intake Journeys sind digitale Benutzeroberflächen, die Kunden durch den Datenerfassungsprozess führen. Sie erleichtern den Kunden die Eingabe ihrer Daten und stellen sicher, dass die Daten korrekt erfasst werden.

Journeys können auf die Bedürfnisse jedes Kunden zugeschnitten und in Echtzeit personalisiert werden, während Kundendaten gesammelt werden. Dies führt zu einem viel besseren Kundenerlebnis.

Digitale Datenerfassungswege sind außerdem skalierbar und lassen sich leicht in bestehende Systeme integrieren. Sie können verwendet werden, um Daten von einer beliebigen Anzahl von Kunden zu erfassen, ohne dass zusätzliches Personal für die Dateneingabe benötigt wird.

Digitale Reise zur Kfz-Versicherung | EasySend Blog

Was sind die Vorteile der digitalen Aufnahme?

Es gibt mehrere Vorteile der digitalen Datenerfassung.

Omnikanal-Kundendatenerfassung

Auf die Journeys kann über mehrere Kanäle und Geräte zugegriffen werden, was die Datenerfassung für die Kunden bequem macht. Digitale Datenerfassungs-Journeys können in mehrere Kanäle integriert werden und ziehen Daten aus zusätzlichen Quellen wie CRM, Kernsystemen, Online-Formularen, Chatbots und Sprachassistenten in ein nahtloses Kundenprofil ein.

Verbesserte Datengenauigkeit

Die digitale Datenerfassung hilft den Versicherungsunternehmen, genaue Daten zu erfassen, indem sie Eingabefehler reduziert. Außerdem erleichtern sie den Kunden die Eingabe ihrer Daten, indem sie vorausgefüllte und automatisch ausgefüllte Informationen ermöglichen, wodurch die Wahrscheinlichkeit einer fehlerhaften Dateneingabe verringert wird.

Schnelle und effiziente Erfassung von Kundendaten

Die digitale Datenerfassung ist viel schneller und effizienter als die manuelle Dateneingabe. Sie können schnell und einfach skaliert werden, um den Anforderungen der Versicherungsunternehmen gerecht zu werden.

Nahtlose Kundenerfahrung

Die digitale Datenerfassung verbessert die Kundenerfahrung, indem sie es den Kunden leicht macht, ihre Daten einzugeben. Die Kunden müssen ihre Informationen nicht mehr wiederholen oder dieselben Fragen in verschiedenen Formularen beantworten. Sie können Formulare ausfüllen, Dokumente einreichen und Verträge elektronisch unterzeichnen, und zwar über einen schrittweise geführten Prozess, der von jedem Gerät aus zugänglich ist.

Digitale Datenerfassung ermöglicht Automatisierung

Die digitale Erfassung von Daten bedeutet auch, dass die Versicherer nachgelagerte Arbeitsabläufe automatisieren und Technologien wie künstliche Intelligenz und maschinelles Lernen einsetzen können, um die Kundenergebnisse zu verbessern.

Herausforderungen bei der Umwandlung des Dateneingangs

Trotz der Vorteile sind bei der Umwandlung des Dateneingangs einige Herausforderungen zu beachten.

Der Aufbau digitaler Datenerfassungsstrecken kann komplex und zeitaufwändig sein, insbesondere wenn Daten aus mehreren Quellen gesammelt werden müssen.

Die digitale Transformation hängt von der Datenqualität ab. Wenn Daten ungenau oder unvollständig sind, kann dies das Kundenerlebnis und die Geschäftsergebnisse beeinträchtigen.

Bei der digitalen Datenerfassung müssen auch die Datensicherheit und der Datenschutz berücksichtigt werden. Versicherungsunternehmen müssen über angemessene Datensicherheitsmaßnahmen verfügen, um Kundendaten zu schützen.

Tipps für die Umwandlung der digitalen Datenerfassung

Die Umstellung der Datenerfassung kann ein komplexer und zeitaufwändiger Prozess sein. Es gibt jedoch einige Dinge, die Versicherungsunternehmen tun können, um die Umstellung der Datenerfassung zum Erfolg zu führen:

1) Definieren Sie die Geschäftsziele für die Umwandlung der Datenaufnahme

2) Bewertung der aktuellen Dateneingangslandschaft

3) Entwicklung eines Fahrplans für die Umwandlung der Dateneingabe

4) Implementierung digitaler Datenerfassungslösungen

5) Bewertung und kontinuierliche Verbesserung der Datenerfassungsprozesse

Bevor man mit der digitalen Dateneingabe beginnt, muss man sich über die Bedürfnisse und Datenanforderungen der Kunden im Klaren sein.

  • Bei der Gestaltung der Reise sollte der Kunde im Mittelpunkt stehen, und die Datenerfassung muss so erfolgen, dass sie für ihn bequem ist.
  • Wichtig ist auch, dass die richtige Technologie und die richtigen Werkzeuge zur Unterstützung des digitalen Dateneingabeprozesses zur Verfügung stehen.
  • Der Aufbau einer digitalen Dateneingabe erfordert auch die Zustimmung aller Beteiligten, einschließlich der IT-, Produkt- und Marketingteams.
  • Die Integration der digitalen Datenerfassung in bestehende Systeme kann eine Herausforderung sein und erfordert möglicherweise die Hilfe von IT-Mitarbeitern.

Die digitale Datenerfassung ist die Zukunft

Die digitale Datenerfassung ist die Zukunft der Datenerfassung für Versicherungsunternehmen. Sie ist genau, effizient und verbessert das Kundenerlebnis.

Die digitale Datenerfassung kann genutzt werden, um Daten von Kunden in jeder Phase ihrer Versicherungsreise zu sammeln, vom Angebot bis zum Schadensfall. Auf diese Weise können Versicherungsunternehmen ein vollständiges Bild des Kunden erstellen, das zur Verbesserung des Kundendienstes und zur Reduzierung von Betrug genutzt werden kann.

Der Übergang von der manuellen zur digitalen Dateneingabe kann komplex sein, aber die Vorteile der digitalen Dateneingabe machen diese Umstellung lohnenswert.

No-Code-Dateneingabe-Lösungen ermöglichen es Versicherungsunternehmen, die Datenerfassung schnell und einfach zu digitalisieren, ohne dass langwierige und teure Transformationsprojekte erforderlich sind. Mit diesen Lösungen können Versicherungsunternehmen Daten aus verschiedenen Quellen erfassen, die Genauigkeit verbessern, Arbeitsabläufe automatisieren und die Kundenerfahrung verbessern.

Gitit Greenberg
Gitit Greenberg

Gitit Greenberg ist VP Marketing bei EasySend. Gitit ist eine Marketing-Führungskraft, die sich mit ihrer Arbeit in der Internetbranche hervorgetan hat. Als Experte für B2B-Marketing, Analytik, Marktforschung, Management, Teamarbeit, Messaging und Start-ups ist Gitit für das Branding und Messaging von EasySend verantwortlich.