Pfeil links
Zurück zum Blog

Warum die digitale Datenerfassung der erste Schritt zur digitalen Transformation im Bankwesen ist

Dies ist ein Text innerhalb eines div-Blocks.
4 Minuten

Es ist an der Zeit, sich einer neuen Realität zu stellen – Automatisierung und Digitalisierung verändern das Bankwesen in großem Stil. Unternehmen, die diese Veränderungen annehmen und für sich nutzen, profitieren von zahlreichen Vorteilen: mehr Kunden, höhere Kunden- und Mitarbeiterbindung und höhere Rentabilität, um nur einige zu nennen. Unternehmen, die dies nicht tun, könnten jedoch ins Hintertreffen geraten und Marktanteile verlieren, weil sie nicht in der Lage sind, die Bedürfnisse ihrer Kunden und Mitarbeiter zu erfüllen. 

Aber die Wahrheit ist, dass die digitale Transformation nicht schwierig oder teuer sein muss. Mit der Zeit Schritt zu halten, kann sogar reibungslos und einfach sein – vor allem, wenn Sie mit der Digitalisierung Ihrer Datenerfassung beginnen. 

Der Bankensektor gerät ins Hintertreffen

Die moderne Technologie verändert jede Branche, vom Transportwesen bis zum Gastgewerbe, und das Bankwesen bildet da keine Ausnahme. Finanzunternehmen stehen derzeit unter großem Druck, mit den neuesten digitalen Trends Schritt zu halten, da agile, innovative neue Fintech-Start-ups mit äußerst komfortablen, kundenfreundlichen Technologien auf den Markt kommen, die den Status quo aufbrechen und immer mehr Marktanteile erobern.

Um wettbewerbsfähig zu bleiben, müssen Finanz- und Bankunternehmen mit der rasanten Entwicklung der Technologie und der Digitalisierung des Bankgeschäfts Schritt halten. Der Name des Spiels? Mit den wettbewerbsfähigen neuen Technologien und den hohen Erwartungen der Kunden Schritt halten – oder ins Hintertreffen geraten. 

Die digitale Transformation beginnt ganz am Anfang, mit der digitalen Datenerfassung

Die digitale Transformation kann ein langwieriger, intensiver Prozess sein, insbesondere wenn Ihr Unternehmen an manuelle, analoge Prozesse gewöhnt ist. Aber irgendwo muss man ja anfangen, und es gibt keinen besseren ersten Schritt als die digitale Datenerfassung.

Die digitale Datenerfassung stützt sich auf moderne, digitale Technologien zur Erfassung von Kundeninformationen, im Gegensatz zu den eher veralteten Optionen wie Papier oder PDF. Stattdessen werden bei der digitalen Datenerfassung reaktionsschnelle, personalisierte Datenflüsse verwendet, die rascher und relevanter sind sowie sich einfacher auszufüllen lassen. 

Es gibt einige Gründe, warum dies der naheliegendste Ort ist, um den Prozess der digitalen Transformation Ihres Finanzunternehmens zu beginnen.

Erstens ist es relativ einfach und erschwinglich. Mithilfe von No-Code-Plattformen können Sie Ihre bestehenden manuellen Eingabeformulare schnell in digitale Customer-Journeys umwandeln, ohne Entwickler einstellen zu müssen. 

Zweitens hat die digitale Datenerfassung für Ihr Unternehmen eine Reihe von Vorteilen, die für Ihre Kunden und Ihr Endergebnis von großer Bedeutung sind. 

[.emph]Zusammengefasst? Die Digitalisierung der Datenerfassung ist der Bereich, in dem Sie am meisten für Ihr Geld bekommen, und Sie können noch heute mit dem Umwandlungsprozess beginnen.[.emph]

Digitale Datenerfassung beschleunigt digitale Transformation | EasySend-Blog

Digitale Datenerfassungs-Journeys bieten ein besseres Kundenerlebnis

Einer der wichtigsten Vorteile der Datenerfassung mittels digitaler Journeys ist die Möglichkeit, Ihren Kunden ein schnelleres und unkompliziertes Erlebnis zu bieten. Kunden wollen heute einen Prozess, der so wenig Reibung wie möglich beinhaltet – sie haben einfach keine Zeit zu verschwenden. Das Letzte, was sie tun möchten, ist, in ihrem hektischen Alltag Zeit zu finden, um in eine Filiale zu gehen und Formulare auszufüllen. 

Und wenn Sie glauben, dass ein Druck-und-scan-Modell besser ist, dann irren Sie sich. Nur sehr wenige Menschen haben heutzutage Zugang zu einem Drucker oder Scanner, und selbst wenn, ist es unbestreitbar unbequem und zeitaufwendig.

Online-Formulare sind eine geringfügig bessere Option, aber sie verblassen im Vergleich zu digitalen Erfassungsverfahren, die in vielerlei Hinsicht ein besseres Kundenerlebnis bieten.

Journeys zur digitalen Datenerfassung können sich dynamisch an die Eingaben der Kunden anpassen, so dass diese keine Felder ausfüllen müssen, die für sie nicht relevant sind. Das spart nicht nur Zeit, sondern erzeugt auch das Gefühl, als Person wahrgenommen zu werden. Beides ist für Kunden sehr wichtig: 66 % von ihnen erwarten, dass Unternehmen ihre individuellen Bedürfnisse und Erwartungen verstehen, und 80 % von ihnen nennen Schnelligkeit und Bequemlichkeit als zwei der wichtigsten Elemente eines positiven Erlebnisses. 

[.figure]80 % [.figure]

[.emph]der Kunden nennen Schnelligkeit und Bequemlichkeit als zwei der wichtigsten Elemente für ein positives Erlebnis.[.emph] 

Und das sollten Sie nicht auf die leichte Schulter nehmen, denn das Kundenerlebnis hat sich als eine große Chance für einen Wettbewerbsvorteil erwiesen, da 74 % der Verbraucher ihre Kaufentscheidungen allein aufgrund von Erfahrungen mit dem Unternehmen treffen. 

...  und verbessern Sie auch Ihren Betrieb

Aber nicht nur Ihre Kunden (und damit Ihr Gewinn) werden von der digitalen Datenerfassung profitieren, sondern auch Ihre Geschäftsabläufe und Prozesse. Denn seien wir mal ehrlich: Mitarbeiter mögen Papier-und-Stift-Verfahren genauso wenig wie Kunden. Die manuelle Eingabe von Daten aus einem Papier- oder PDF-Formular in ein CRM ist langsam, ineffizient und unglaublich anfällig für menschliche Fehler. 

Durch die Automatisierung dieser Prozesse können Sie nicht nur erheblich Arbeitsstunden einsparen, so dass sich die Mitarbeiter auf wichtigere Aufgaben konzentrieren können, sondern auch Irrtümer und doppelte Dateneingaben vermeiden, die sehr kostspielige Fehler sein können. 

Die Möglichkeit, mit digitalisierten Prozessen zu arbeiten, wird auch die Frustration der Mitarbeiter verringern und ihr Engagement und damit ihre Produktivität verbessern, da die Mitarbeiter mit einer reibungsloseren, moderneren Technologie arbeiten können, die einfacher zu bedienen ist, intuitiver ist und seltener ausfällt. 

Und wie bei der Verbesserung des Kundenerlebnisses wird sich auch die Verbesserung des Mitarbeiterengagements positiv auf Ihr Endergebnis auswirken, denn eine engagierte Belegschaft ist um 23 % profitabler und verzeichnet eine um 18 % geringere Fluktuation, deren Kosten auf sechs bis neun Monatsgehälter pro Person geschätzt werden. 

Wer bremst, verliert ... sowohl Kunden als auch Einnahmen

Das Bank- und Finanzwesen ist eine wettbewerbsintensive Branche. Allein in den USA gibt es über 530.000 private und über 1.000 staatliche Finanzinstitute. Während früher nur einige wenige Großbanken die Landschaft beherrschten, haben große und kleine Konkurrenten die Branche destabilisiert, das Geschäft bedroht und gezeigt, dass die Verbraucher eine starke Präferenz für Bequemlichkeit und außergewöhnliche (sprich: digitale) Erlebnisse haben.

Das bedeutet nicht, dass eine Organisation, die sich derzeit eher auf manuelle Prozesse verlässt, in der modernen Bankenbranche keine Chance auf Erfolg hat. Es bedeutet aber, dass Banken, die sich nicht auf die digitale Transformation einlassen, schnell hinter ihre Konkurrenten zurückfallen werden, so dass die Digitalisierung offensichtlich oberste Priorität hat. 

Glücklicherweise ermöglichen No-Code-Plattformen digitale Transformationen mit einem viel geringeren Zeit- und Ressourcenaufwand, als Sie vielleicht erwarten. Auch ohne Programmierkenntnisse sind Sie in der Lage, schnell digitale Customer-Journeys zu entwerfen und zu implementieren, die alle oben genannten Vorteile bieten – ohne neue Mitarbeiter einstellen zu müssen. 

Gut gelesen?
Holen Sie sich
die neuesten
über die Digitalisierung
Vielen Dank für Ihr Abonnement!
Ups! Beim Absenden des Formulars ist etwas schiefgelaufen.
Gitit Greenberg
Gitit Greenberg

Gitit Greenberg ist VP Marketing bei EasySend. Gitit ist eine Marketing-Führungskraft, die sich mit ihrer Arbeit in der Internetbranche hervorgetan hat. Als Experte für B2B-Marketing, Analytik, Marktforschung, Management, Teamarbeit, Messaging und Start-ups ist Gitit für das Branding und Messaging von EasySend verantwortlich.