Pfeil links
Zurück zum Blog

Maximierung des Geschäftswachstums: die Rolle der digitalen Datenerfassung für Kreditgenossenschaften

Maximierung des Geschäftswachstums: die Rolle der digitalen Datenerfassung für Kreditgenossenschaften | EasySend-Blog
Dies ist ein Text innerhalb eines div-Blocks.
4 Minuten

Haben Sie in Ihrer Kreditgenossenschaft mit den wachsenden Kundenerwartungen, dem Wettbewerb und den sich ändernden Vorschriften zu kämpfen? Die Einführung der digitalen Datenerfassung könnte genau die Veränderung sein, die Sie brauchen.

Wie andere Finanzinstitute erkennen auch Kreditgenossenschaften zunehmend, wie wichtig die Nutzung von Kundendaten ist, um das Wachstum zu fördern und das Kundenerlebnis zu verbessern. Die Fähigkeit, Kundendaten effektiv zu sammeln, zu analysieren und zu nutzen, kann den Erfolg von Kreditgenossenschaften erheblich beeinflussen und sie in die Lage versetzen, datengestützte Entscheidungen zu treffen und sich an die sich verändernde Marktdynamik anzupassen.

Was ist digitale Datenerfassung?

Unter digitaler Datenerfassung versteht man den Prozess der Erfassung digitaler Daten von Kunden über digitale Kanäle wie Websites, mobile Apps und soziale Medien. Diese Daten können verwendet werden, um das Kundenerlebnis zu verbessern, Marketingbotschaften zu personalisieren und das Kundenverhalten zu verstehen.

Wenn die Datenerfassung manuell, auf Papier oder über Callcenter erfolgt, besteht ein höheres Risiko, dass die Daten ungenau oder veraltet sind, was zu einer schlechten Entscheidungsfindung, fehlenden Erkenntnissen und einer langsameren Markteinführung von Produkten und Dienstleistungen führt. Hier kommt die Digitalisierung ins Spiel.

Den digitalen Wandel bei der Erfassung von Kundendaten begrüßen

Kontoeröffnung

Denken Sie an die Geschichte der UnionX Credit Union. Sie stellte von manuellen Prozessen auf eine digitalisierte Kontoeröffnung um, was für potenzielle Mitglieder eine nahtlose und bequeme Erfahrung darstellt. Es wurden Online-Kontoeröffnungsportale und mobile Anwendungen entwickelt, die es den Kunden ermöglichen, Antragsformulare auszufüllen, die erforderlichen Unterlagen einzureichen und ihre Identität auf elektronischem Wege zu überprüfen. Das Ergebnis war eine erhebliche Reduzierung papierbasierter Prozesse, der Fehler und des Zeitrahmens für die Kontoeröffnung.

Aktienkonten (Sparkonten) & Finanzierung von Aktienkonten

Die digitale Datenerfassung revolutionierte auch die Verwaltung und Finanzierung von Anteilskonten. Mitglieder konnten über Online-Banking-Plattformen oder mobile Apps Anträge für Anteilskonten stellen, automatische Beiträge einrichten und ihren Kontostand überwachen. Außerdem konnten die Kreditgenossenschaften das Sparverhalten ihrer Mitglieder analysieren und personalisierte Sparziele anbieten.

Girokonten und Kreditvergabe

Mit der Digitalisierung wurde die Eröffnung und Verwaltung von Girokonten zu einem Online-Prozess. Parallel dazu wurden die Kreditvergabeprozesse digitalisiert, was zu schnelleren Kreditgenehmigungen und höherer Mitgliederzufriedenheit führte. Die UnionX Credit Union nutzte beispielsweise Datenanalysen zur Bewertung der Kreditwürdigkeit, zur Automatisierung von Underwriting-Prozessen und zur Beschleunigung von Kreditgenehmigungen.

Antrag für Kredit- und Debitkarten

Digitale Lösungen vereinfachten das Antragsverfahren für Kredit- und Debitkarten. Nach der Genehmigung konnten die Mitglieder ihre Karten bequem aktivieren und verwalten, ihre Ausgaben kontrollieren und Transaktionen in Echtzeit überwachen.

Meldung von Betrugsfällen und Kreditkartenstreitigkeiten

Die Zunahme von Online-Transaktionen bringt ein erhöhtes Betrugsrisiko mit sich. Die Kreditgenossenschaften brauchen effiziente Mechanismen, damit die Mitglieder betrügerische Aktivitäten schnell und sicher melden können. Digitale Plattformen haben sich als eine leistungsfähige Lösung für diese Herausforderung erwiesen. Mitglieder können sichere Online-Formulare oder mobile Apps nutzen, um verdächtige Transaktionen, unbefugten Zugriff oder verlorene oder gestohlene Karten zu melden.

Weiterverkauf & eingebettete Versicherungen

Die digitale Datenerfassung hat auch die Art und Weise verändert, wie Kreditgenossenschaften Versicherungsdienstleistungen anbieten. Durch die Integration von Weiterverkaufsmöglichkeiten oder eingebetteten Versicherungsdienstleistungen in ihre digitalen Plattformen können Kreditgenossenschaften ihren Mitgliedern eine Lösung aus einer Hand für ihre finanziellen Bedürfnisse anbieten.

Die Mitglieder können über dieselben Online-Portale oder mobilen Apps, die sie für ihre Bankgeschäfte nutzen, Versicherungsschutz beantragen, Anträge einreichen und ihre Verträge verwalten. Diese Integration vereinfacht den Prozess für die Mitglieder, spart ihnen Zeit und verbessert ihr Gesamterlebnis.

Darüber hinaus können die Kreditgenossenschaften die umfangreichen Daten, die sie sammeln, nutzen, um Versicherungsangebote auf der Grundlage von Mitgliederprofilen zu erstellen. So könnte beispielsweise ein Mitglied mit einer Hypothek ein personalisiertes Angebot für eine Hausratversicherung erhalten, während einem Mitglied mit einem neuen Autokredit eine Autoversicherung angeboten werden könnte. Diese personalisierten Empfehlungen können die Beziehung zu den Mitgliedern vertiefen und neue Einnahmequellen für die Kreditgenossenschaft erschließen.

Der Weg zum Unternehmenswachstum durch digitale Datenerfassung

Die digitale Transformation durch die Digitalisierung der Kundendatenerfassung ebnet den Weg für Kreditgenossenschaften, damit sie ihren Mitgliedern nahtlose, bequeme und personalisierte Erlebnisse bieten können. Und so geht's:

Gesteigerte Effizienz und Kosteneinsparungen

Mithilfe der digitalen Datenerfassung können Kreditgenossenschaften den gesamten Kundenkontakt optimieren und den manuellen Aufwand und die Betriebskosten reduzieren. Wenn beispielsweise jeder manuelle Prozess entfällt, können die Kreditgenossenschaften den potenziellen Bedarf an zusätzlichen Mitarbeitern vermeiden, was zu Einsparungen von rund 30.000 US-Dollar pro Jahr und Mitarbeiter führt.

Einhaltung der rechtlichen Anforderungen

Digitale Lösungen vereinfachen die Einhaltung von Vorschriften, da sie eine genaue und konsistente Datenerfassung und -dokumentation gewährleisten. Sie können integrierte Compliance-Prüfungen enthalten, die das Risiko der Nichteinhaltung von Vorschriften verringern und den guten Ruf bei den Aufsichtsbehörden wahren.

Größere Marktreichweite und niedrigere Akquisitionskosten

Die digitale Erfassung von Kundendaten eröffnet den Kreditgenossenschaften die Möglichkeit, einen breiteren Markt zu erreichen, der über die traditionellen geografischen Grenzen hinausgeht. Dies führt zu einem effizienteren und kostengünstigeren Prozess der Mitgliederwerbung.

Verbessertes Risikomanagement und Betrugsprävention

Digitale Lösungen können fortschrittliche Sicherheitsmaßnahmen integrieren, die betrügerische Aktivitäten erkennen und verhindern und sowohl die Kreditgenossenschaft als auch ihre Mitglieder schützen.

Schnellere und reibungslosere Regulierungsverfahren

Durch die Digitalisierung wird der Informationsfluss gestrafft, die Effizienz der Regulierungsprozesse verbessert, die Fehlerwahrscheinlichkeit verringert und das Risiko von Strafen oder behördlichen Eingriffen minimiert.

Die Quintessenz

Kurz gesagt: Die Digitalisierung der Kundendatenerfassung bietet Kreditgenossenschaften erhebliche Vorteile, die von verbesserter betrieblicher Effizienz und geringeren Kosten bis hin zu fortschrittlicheren Compliance-Maßnahmen und einer größeren Marktreichweite reichen. Die digitale Transformation positioniert Kreditgenossenschaften nicht nur für den Erfolg, sondern ermöglicht es ihnen auch, ihren Mitgliedern nahtlose und personalisierte Erlebnisse zu bieten, die langfristige Beziehungen und nachhaltiges Geschäftswachstum fördern.

Welche anderen Aspekte der Geschäftstätigkeit von Kreditgenossenschaften könnten Ihrer Meinung nach von der Digitalisierung profitieren? 

Gut gelesen?
Holen Sie sich
die neuesten
über die Digitalisierung
Vielen Dank für Ihr Abonnement!
Ups! Beim Absenden des Formulars ist etwas schiefgelaufen.
Sehen Sie, wie Sie mit EasySend digital werden können
Demo buchen

Über EasySend

Verwandeln Sie komplexe Formulare in einfache digitale Erlebnisse - mit EasySend, dem die Fortune-500-Finanzunternehmen vertrauen. Unsere leistungsstarke No-Code-Plattform revolutioniert komplexe Formulare und wandelt Datenerfassungsprozesse für Kreditanträge, Kontoeröffnungen und Rückbuchungen nahtlos in mühelose digitale Erlebnisse um.

Über EasySend

Verändern Sie mit EasySend den gesamten Lebenszyklus einer Police, vom Angebot bis zur Erneuerung. Unsere No-Code-Plattform, der Fortune-500-Versicherungsunternehmen vertrauen, revolutioniert die Datenerfassungsprozesse. Erfassen Sie mühelos Kundeninformationen, erstellen Sie Angebote, erleichtern Sie die Beantragung von Policen, optimieren Sie das Schadenmanagement und vereinfachen Sie die Erneuerung von Policen, um eine nahtlose, benutzerfreundliche Erfahrung zu bieten.

Gitit Greenberg
Gitit Greenberg

Gitit Greenberg ist VP Marketing bei EasySend. Gitit ist eine Marketing-Führungskraft mit nachgewiesener Erfahrung in der Internetbranche. Als Experte für B2B-Marketing, analytische Fähigkeiten, Marktforschung, Management, Teamarbeit, Messaging und Start-ups ist Gitit für das Branding und Messaging von EasySend verantwortlich.