Pfeil links
Zurück zum Blog

Die Zukunft der gewerblichen Versicherung: Prognosen und Trends für 2024 und darüber hinaus

Die Zukunft der gewerblichen Versicherung: Prognosen und Trends für 2024 und darüber hinaus | EasySend-Blog
Dies ist ein Text innerhalb eines div-Blocks.
6 Minuten

Die gewerbliche Versicherungsbranche befindet sich im Zuge der Anpassung an neue Technologien, sich verändernde Kundenerwartungen und eine sich wandelnde Risikolandschaft in einem tiefgreifenden Wandel. Im Jahr 2024 und darüber hinaus werden mehrere Schlüsseltrends die Zukunft der Gewerbeversicherung prägen. In diesem Blog gehen wir auf einige der Vorhersagen und Trends ein, die die Branche in den kommenden Jahren voraussichtlich vorantreiben werden.

Aufstieg von InsurTech

Einer der wichtigsten Trends im gewerblichen Versicherungssektor ist die zunehmende Bedeutung von InsurTech. InsurTech bezieht sich auf den Einsatz von Technologie und innovativen Geschäftsmodellen zur Rationalisierung von Versicherungsprozessen, zur Verbesserung der Kundenerfahrung und zur Verbesserung der Risikobewertung. Im Jahr 2024 und darüber hinaus können wir einen Anstieg der InsurTech-Startups erwarten, die künstliche Intelligenz (KI), maschinelles Lernen (ML) und Datenanalyse nutzen, um verschiedene Aspekte der gewerblichen Versicherung zu verändern.

Nehmen wir Lemonade, ein InsurTech-Start-up, das die Branche mit seinem Einsatz von KI und maschinellem Lernen zur Beschleunigung des Schadenfallbearbeitungsprozesses revolutioniert hat. In weniger als drei Jahren hat Lemonade über eine Million Nutzer gewonnen, was die wachsende Beliebtheit von InsurTech-Lösungen widerspiegelt

InsurTech-Unternehmen revolutionieren die Underwriting-Prozesse durch die Nutzung von Echtzeitdaten aus zahlreichen Quellen wie sozialen Medien, Wearables und vernetzten Geräten. Dies ermöglicht es den Versicherern, genauere Risikobewertungen vorzunehmen und Unternehmen maßgeschneiderten Versicherungsschutz anzubieten. Darüber hinaus vereinfachen InsurTech-Lösungen das Schadenfallmanagement und ermöglichen schnellere und effizientere Abwicklungen, was letztlich die Kundenzufriedenheit verbessert.

Individualisierung und Personalisierung

Da die Branche der gewerblichen Versicherung immer stärker datengesteuert ist, bieten die Versicherer ihren Kunden zunehmend maßgeschneiderte und personalisierte Policen an. Die traditionelle Einheitsversicherung weicht immer mehr Policen, die speziell auf die besonderen Risiken und Anforderungen eines Unternehmens zugeschnitten sind.

Metromile, ein Anbieter von Autoversicherungen mit Kilometerpauschale, passt seine Policen beispielsweise an die tatsächlich gefahrenen Kilometer an und ermöglicht so eine extreme Personalisierung und Kosteneinsparungen für Fahrer mit geringer Kilometerleistung.

Fortschritte bei der Datenerfassung und -analyse ermöglichen es den Versicherern, tiefere Einblicke in die Abläufe eines Unternehmens zu gewinnen, so dass sie Risiken genau einschätzen und relevantere Deckungsoptionen anbieten können. Diese Verlagerung hin zur Individualisierung ermöglicht es Unternehmen, Policen zu erwerben, die genau auf ihre spezifischen Bedürfnisse zugeschnitten sind, was zu einem besseren Risikomanagement und zur Kostenoptimierung führt.

Cyberversicherung einführen

Nach der berüchtigten Datenpanne bei Equifax, die zu einer Geldstrafe in Höhe von 425 Millionen Dollar führte, war die Cyber-Versicherungspolice des Unternehmens der Schlüssel zur Abmilderung finanzieller Verluste, was die wachsende Bedeutung der Cyber-Versicherung in einer digitalen Welt verdeutlicht.

Die rasante Digitalisierung der Unternehmen hat zu einem Anstieg der Cyber-Bedrohungen geführt, so dass die Cybersicherheit für Unternehmen weltweit höchste Priorität hat. Infolgedessen steigt die Nachfrage nach Cyberversicherungen. Im Jahr 2024 und darüber hinaus werden sich gewerbliche Versicherer zunehmend auf die Entwicklung umfassender Cyber-Versicherungsprodukte konzentrieren, um Unternehmen vor finanziellen und Reputationsschäden zu schützen, die durch Cyber-Angriffe verursacht werden.

Die sich entwickelnde Cyberversicherungslandschaft wird eine Deckung für verschiedene Cyberrisiken umfassen, darunter Datenschutzverletzungen, Ransomware-Angriffe und Betriebsunterbrechungen aufgrund von Cyber-Vorfällen. Die Versicherer werden mit Cybersicherheitsexperten zusammenarbeiten, um Dienstleistungen zur Risikominderung anzubieten, wie z. B. Schwachstellenbewertungen und Planung der Reaktion auf Vorfälle, was ihr Nutzenversprechen weiter bekräftigt.

Nutzungsabhängige Versicherung

Ein weiterer aufkommender Trend, der die Zukunft der gewerblichen Versicherung prägen wird, ist die Einführung der nutzungsbasierten Versicherung (Usage-based Insurance = UBI). Traditionell wurden Versicherungsprämien auf der Grundlage historischer Daten und allgemeiner Risikoprofile festgelegt. UBI nutzt jedoch Echtzeitdaten, die von Telematikgeräten, IoT-Sensoren und anderen Quellen gesammelt werden, um den Preis von Policen auf der Grundlage von tatsächlichen Nutzungsmustern und -verhalten festzulegen.

Im Bereich der gewerblichen Versicherungen kann die UBI besonders für Branchen wie Transport und Logistik relevant sein, wo die Überwachung der Fahrzeugnutzung, des Fahrerverhaltens und der Ladungsbedingungen die Risikobewertung erheblich beeinflussen kann. Durch die Einführung von UBI können Unternehmen Anreize für sichere Praktiken schaffen, den Betrieb optimieren und möglicherweise ihre Versicherungskosten senken.

Klimawandel und Umweltrisiken

Die zunehmende Häufigkeit und Stärke von Naturkatastrophen im Zusammenhang mit dem Klimawandel hat Umweltrisiken in den Mittelpunkt gerückt. Als Reaktion darauf hat sich die Branche der gewerblichen Versicherung auf die Entwicklung spezieller Produkte für klimabedingte Gefahren eingestellt.

Die Versicherer verbessern ihre Risikomodellierungskapazitäten, um die Auswirkungen des Klimawandels auf Unternehmen zu bewerten und Versicherungsschutz für Ereignisse wie Überschwemmungen, Waldbrände und extreme Wetterereignisse anzubieten. Darüber hinaus beziehen die Versicherer Überlegungen zur Nachhaltigkeit in ihre Underwriting-Prozesse ein und belohnen Unternehmen, die umweltfreundliche Praktiken anwenden, mit günstigen Prämien.

Integration des Internets der Dinge (IoT)

IoT-Geräte werden in der Gewerbeversicherung eine immer wichtigere Rolle spielen. Unternehmen werden IoT-Sensoren zur Überwachung von Anlagen, Eigentum und Betriebsabläufen einsetzen, so dass die Versicherer genauere Risikobewertungen und dynamische Deckungsoptionen anbieten können.

Da die industrielle Revolution 4.0 weiter an Fahrt gewinnt, werden vernetzte Geräte und intelligente Systeme in der kommerziellen Versicherung allgegenwärtig sein und Echtzeitdaten für ein verbessertes Kundenerlebnis und ein besseres Risikomanagement liefern.

Verbesserte Dienstleistungen zur Risikominderung

Gewerbliche Versicherer werden ihr Angebot über die traditionelle Deckung hinaus erweitern, indem sie Mehrwertdienste anbieten, die sich auf die Risikominderung konzentrieren. Dazu können die Durchführung von Risikobewertungen, die Implementierung von Sicherheitsprotokollen und das Angebot von Schulungsprogrammen gehören, die Unternehmen dabei helfen, ihre Risikoexposition zu verringern.

Diese Dienste werden es den Unternehmen ermöglichen, ihre Risikoprofile effektiver zu verwalten, fundierte Entscheidungen über ihren Versicherungsbedarf zu treffen und die Versicherungskosten zu optimieren. Indem sie eine proaktive Rolle bei der Risikominderung spielen, können Versicherer ein besseres Kundenerlebnis bieten und langfristige Beziehungen zu ihren Kunden aufbauen.

Verlagerung auf Partnerschaften aus dem Ökosystem

Die Versicherer werden mit einer Reihe von Partnern aus dem Ökosystem zusammenarbeiten, darunter Technologieanbieter, Datenaggregatoren und Risikomanagementberater, um den Unternehmen umfassende Lösungen anzubieten. Diese Partnerschaften werden die Innovation fördern, ein ganzheitliches Risikomanagement ermöglichen und das Kundenerlebnis verbessern.

So könnten Versicherer beispielsweise mit einem Technologieanbieter zusammenarbeiten, um ein automatisiertes System zur Einhaltung von Sicherheitsvorschriften für Unternehmen in einer bestimmten Branche zu entwickeln. Oder sie könnten mit einem Datenaggregator zusammenarbeiten, um Zugang zu Echtzeit-Betriebsdaten für genauere Risikobewertungen zu erhalten.

Diese Partnerschaften werden es den Versicherern ermöglichen, integrierte Lösungen anzubieten, mit denen Unternehmen ihre Risiken besser verwalten und ihre Versicherungskosten optimieren können.

{{Abonnement-Formular}}

Schwerpunkt auf Widerstandsfähigkeit und Geschäftskontinuität

Da Unternehmen zunehmend mit Störfällen durch Naturkatastrophen, Cyberbedrohungen und geopolitische Ereignisse konfrontiert sind, werden gewerbliche Versicherer Lösungen für die Widerstandsfähigkeit und die Geschäftskontinuität in den Vordergrund stellen. Sie werden spezielle Policen und Dienstleistungen entwickeln, die Unternehmen dabei helfen, sich schnell von widrigen Ereignissen zu erholen und den Betrieb wiederaufzunehmen.

In der Zukunft der Gewerbeversicherung werden Unternehmen Zugang zu umfassenden Services für Wiederstandsfähigkeit und Geschäftskontinuität haben, die Datensicherung und -wiederherstellung, Betriebsunterbrechungsschutz, Pläne zur Reaktion auf Cyberangriffe und Risikomanagement in der Lieferkette umfassen. Durch die Bereitstellung dieser Lösungen können Versicherer Unternehmen dabei helfen, angesichts von Unsicherheiten widerstandsfähiger zu werden.

Erweiterung der parametrischen Versicherung

Die parametrische Versicherung, die auf der Grundlage von vordefinierten Auslösern und nicht auf der Grundlage der traditionellen Schadenbewertung zahlt, wird in der gewerblichen Versicherung an Bedeutung gewinnen. Sie bietet Unternehmen eine schnelle Schadenregulierung und eine vorhersehbare Deckung für bestimmte Gefahren wie Naturkatastrophen oder Marktschwankungen.

Die parametrische Versicherung kann Unternehmen vor einer Vielzahl von Risiken schützen, darunter Sachschäden durch Überschwemmungen oder Wirbelstürme, Unterbrechungen der Lieferkette und Börsenschwankungen. Indem sie diese Art von Deckung anbieten, können Versicherer einen zusätzlichen Schutz für Unternehmen bieten, die sonst nur schwer zu versichern wären.

Verlagerung auf digitale Lösungen

Die Branche der gewerblichen Versicherungen durchläuft einen digitalen Wandel, wobei die Versicherer in Technologien wie künstliche Intelligenz (KI), maschinelles Lernen (ML), Blockchain und robotergestützte Prozessautomatisierung (RPA) investieren. Diese Technologien werden eingesetzt, um Prozesse wie Risikobewertung, Underwriting und Schadenregulierung zu verbessern.

Darüber hinaus nutzen die Versicherer Online-Portale und mobile Apps, um das Kundenerlebnis zu optimieren und den Unternehmen den Abschluss und die Verwaltung ihrer Policen zu erleichtern. Digitale Lösungen werden die Innovation im Bereich der gewerblichen Versicherungen weiter vorantreiben und den Versicherern dabei helfen, die sich ändernden Kundenbedürfnisse zu erfüllen und der Konkurrenz voraus zu sein.

Versicherungen für neue Geschäftsmodelle

Mit dem Aufkommen neuer Geschäftsmodelle müssen die Versicherer innovative Produkte entwickeln, die spezielle Risiken abdecken. So hat beispielsweise der Aufstieg der Sharing Economy eine Reihe neuer Risiken geschaffen, die einen besonderen Versicherungsschutz für Unternehmen in diesem Bereich erfordern.

Ebenso werden die Versicherer mit der zunehmenden Verbreitung autonomer Fahrzeuge Produkte entwickeln müssen, die Risiken im Zusammenhang mit selbstfahrenden Autos und anderen Formen des automatisierten Transports abdecken. Neue Geschäftsmodelle werden die Versicherer vor Herausforderungen stellen, aber sie werden auch Möglichkeiten eröffnen, innovative Lösungen zu entwickeln, die den Bedürfnissen der Unternehmen entsprechen.

Insgesamt ist die Zukunft der Gewerbeversicherung vielversprechend. Im Zuge des technologischen Fortschritts und der Entwicklung neuer Geschäftsmodelle werden die Versicherer umfassendere Deckungsoptionen entwickeln, um Unternehmen gegen eine breite Palette von Risiken zu schützen. Die Versicherer werden auch digitale Lösungen nutzen, um das Kundenerlebnis zu optimieren und mit Partnern aus dem Ökosystem zusammenzuarbeiten, um integrierte Lösungen zu entwickeln. 

Diese Trends werden die gewerblichen Versicherung in den kommenden Jahren prägen.

Wenn wir einen Blick in die Zukunft der gewerblichen Versicherung werfen, ist klar, dass Technologie und Innovation weiterhin eine wichtige Rolle in ihrer Entwicklung spielen werden. Die Versicherer müssen diesen Trends voraus sein, um auf dem Markt wettbewerbsfähig zu bleiben und den Kunden die bestmöglichen Produkte und Dienstleistungen anbieten zu können.

Durch die Einführung digitaler Lösungen, die Zusammenarbeit mit Partnern aus dem Ökosystem und die Schaffung eines speziellen Versicherungsschutzes für neue Geschäftsmodelle können sich die Versicherer an der Spitze der Innovation in der gewerblichen Versicherung positionieren. Auf diese Weise können sie sicherstellen, dass Unternehmen Zugang zum richtigen Schutz haben, damit sie in den kommenden Jahren abgesichert sind.

Gut gelesen?
Holen Sie sich
die neuesten
über die Digitalisierung
Vielen Dank für Ihr Abonnement!
Ups! Beim Absenden des Formulars ist etwas schiefgelaufen.
Sehen Sie, wie Sie mit EasySend digital werden können
Demo buchen

Über EasySend

Verwandeln Sie komplexe Formulare in einfache digitale Erlebnisse - mit EasySend, dem die Fortune-500-Finanzunternehmen vertrauen. Unsere leistungsstarke No-Code-Plattform revolutioniert komplexe Formulare und wandelt Datenerfassungsprozesse für Kreditanträge, Kontoeröffnungen und Rückbuchungen nahtlos in mühelose digitale Erlebnisse um.

Über EasySend

Verändern Sie mit EasySend den gesamten Lebenszyklus einer Police, vom Angebot bis zur Erneuerung. Unsere No-Code-Plattform, der Fortune-500-Versicherungsunternehmen vertrauen, revolutioniert die Datenerfassungsprozesse. Erfassen Sie mühelos Kundeninformationen, erstellen Sie Angebote, erleichtern Sie die Beantragung von Policen, optimieren Sie das Schadenmanagement und vereinfachen Sie die Erneuerung von Policen, um eine nahtlose, benutzerfreundliche Erfahrung zu bieten.

Gitit Greenberg
Gitit Greenberg

Gitit Greenberg ist VP Marketing bei EasySend. Gitit ist eine Marketing-Führungskraft mit nachgewiesener Erfahrung in der Internetbranche. Als Experte für B2B-Marketing, analytische Fähigkeiten, Marktforschung, Management, Teamarbeit, Messaging und Start-ups ist Gitit für das Branding und Messaging von EasySend verantwortlich.