Pfeil links
Zurück zum Blog

Die Vor- und Nachteile von On-Demand-Versicherungen: ein wachsender Trend in Hinblick auf die Deckungsflexibilität

Dies ist ein Text innerhalb eines div-Blocks.
5 Minuten

Der Markt für On-Demand-Versicherungen, ein aufkeimendes Segment innerhalb der Versicherungsbranche, definiert die Art und Weise, wie wir über Versicherungen denken und sie abschließen, neu. Mit einem weltweiten Marktvolumen von 955,3 Mio. USD im Jahr 2022 und einer erwarteten jährlichen Wachstumsrate von 21,2 % zwischen 2023 und 2030 wird dieser Trend die Landschaft der Versicherungsangebote neu gestalten.

Was ist eine On-Demand-Versicherung?

Bei der On-Demand-Versicherung können Verbraucher den Versicherungsschutz nach Bedarf abschließen, in der Regel über digitale Plattformen wie mobile Apps. Sie eignet sich besonders gut für Vermögenswerte, die nicht ständig in Gebrauch sind, und bietet einen persönlichen und flexiblen Versicherungsansatz.

Einige Beispiele für On-Demand-Versicherungsschutz sind:

  • Reiseschutzversicherung für eine bestimmte Reise
  • Mietwagenversicherung für eine kurzfristige Anmietung
  • Veranstaltungsspezifische Haftpflichtversicherung
  • Versicherung für wertvolle Gegenstände wie Schmuck oder Elektronik auf Reisen

Wie unterscheidet sich die On-Demand-Versicherung von der traditionellen Versicherung?

Herkömmliche Versicherungspolicen erfordern oft langfristige Verpflichtungen und bieten einen Versicherungsschutz, der über den unmittelbaren Bedarf des Versicherungsnehmers hinausgehen kann. Die On-Demand-Versicherung hingegen ist auf Flexibilität und Spezifität ausgelegt.

Die Versicherungsnehmer können ihren Versicherungsschutz je nach Bedarf ein- und ausschalten und zahlen nur für die Leistungen, die sie in Anspruch nehmen. Diese Art von Versicherung wird in der Regel auch digital verwaltet, was Anpassungen in Echtzeit und eine schnelle Bearbeitung von Schadenfällen ermöglicht.

Im Gegensatz dazu sind herkömmliche Versicherungen oft mit mehr Papieren und längeren Reaktionszeiten verbunden. Darüber hinaus kommt die bedarfsorientierte Versicherung der Bequemlichkeit der Kunden entgegen, denn sie bietet Versicherungsschutz für bestimmte Gegenstände oder Ereignisse, anstatt eine umfassende, allumfassende Police anzubieten.

Der allgemeine Trend geht dahin, dass immer mehr Versicherungsprodukte auf ein On-Demand-Modell umgestellt werden, da die Kunden zunehmend personalisierte und zeitnahe Lösungen suchen.

Die Vorteile der On-Demand-Versicherung

Einer der Hauptvorteile der On-Demand-Versicherung ist ihre Flexibilität. Herkömmliche Versicherungspolicen erfordern oft eine langfristige Bindung und können schwierig und teuer zu ändern oder zu kündigen sein. Mit einer On-Demand-Versicherung haben die Verbraucher die Freiheit, den Versicherungsschutz zu erwerben, wenn sie ihn brauchen, und nur für das zu zahlen, was sie nutzen.

Außerdem sind On-Demand-Versicherungen in der Regel günstiger als herkömmliche Policen, da sie auf ein bestimmtes Ereignis oder einen bestimmten Zeitraum zugeschnitten sind und nicht pauschal gelten. Dies kann sie zu einer attraktiven Option für diejenigen machen, die sich nicht langfristig binden wollen oder nur für einen kurzen Zeitraum Versicherungsschutz benötigen.

Vorteile

  • Die Kunden profitieren von maßgeschneiderten Tarifen und flexibleren Deckungen.
  • Die Versicherer profitieren von einem schnellen Underwriting, automatisierter Kundenkommunikation und dem Zugang zu bisher nicht versicherten Bevölkerungsgruppen.

Nachteile

  • Zu den Bedenken gehören Fragen des Datenschutzes und die Unvorhersehbarkeit der Zahlungen für die Kunden.
  • Die Versicherer sehen sich mit Herausforderungen konfrontiert, wie z. B. der Komplexität der Zulassungen in den einzelnen Bundesstaaten und der Notwendigkeit erheblicher Vorabinvestitionen in die Infrastruktur.

Die Rolle der Technologie

Technologie spielt eine entscheidende Rolle für das Wachstum und den Erfolg von On-Demand-Versicherungen. Digitale Plattformen machen es den Verbrauchern leicht, Versicherungsschutz zu erwerben, ihre Policen zu verwalten und Ansprüche geltend zu machen. Diese Plattformen ermöglichen es den Versicherern auch, Daten zu sammeln und die Deckungsoptionen auf die spezifischen Bedürfnisse und die Nutzung des Kunden abzustimmen.

Darüber hinaus ermöglicht Technologie das Angebot von On-Demand-Versicherungen in Echtzeit. Das bedeutet, dass der Versicherungsschutz für ein bestimmtes Ereignis oder einen bestimmten Zeitraum sofort aktiviert werden kann, was den Verbrauchern Beruhigung und Schutz bietet, wenn sie ihn am meisten brauchen.

Der Aufstieg der digitalen Technologie und der Fintech-Innovationen spielt dabei eine entscheidende Rolle. Diese Fortschritte ermöglichen es den Versicherern, detaillierte Kundendaten zu sammeln, was zu stärker personalisierten Versicherungspolicen und benutzerfreundlichen Erlebnissen über digitale Kanäle führt.

Einhaltung von Vorschriften

Trotz der digitalen Erleichterungen müssen Anbieter von On-Demand-Versicherungen ein komplexes Geflecht von Vorschriften und Datenschutzgesetzen wie GDPR bewältigen, was die Einhaltung von Vorschriften zu einem wichtigen Aspekt ihrer Tätigkeit macht.

Digitale Plattformen stellen auch die Aufsichtsbehörden bei der Überwachung und Einhaltung von Vorschriften vor Herausforderungen. Angesichts des Datenaustauschs zwischen Versicherern, Kunden und Drittanbietern sind strenge Maßnahmen zum Schutz sensibler Informationen und zur Einhaltung gesetzlicher Vorschriften unerlässlich.

Wichtige Marktsegmente

  • Autoversicherung: Mit einem Umsatzanteil von über 23 % dominiert die On-Demand-Autoversicherung den Markt im Jahr 2022. Sie bietet anpassbare und flexible Deckungsoptionen und richtet sich vor allem an diejenigen, die keine ganzjährige Deckung benötigen.
  • Versicherung für elektronische Geräte: Angesichts der zunehmenden Abhängigkeit von elektronischen Geräten wird erwartet, dass dieses Segment, das einen schnellen und bequemen Versicherungsschutz für Gadgets bietet, erheblich wachsen wird.
  • Deckungsarten: Der Markt ist vielfältig und umfasst unter anderem Reiseversicherungen, Veranstaltungsversicherungen und Mieterversicherungen. Er richtet sich sowohl an Privatpersonen als auch an Unternehmen, wobei der Schwerpunkt zunehmend auf flexiblen Mikro-Versicherungslösungen liegt.

Geografische Trends

  • Nordamerika: Erlebte das höchste Wachstum im Jahr 2022, angetrieben durch die digitale Akzeptanz und die Nachfrage nach personalisierten Versicherungen.
  • Asien-Pazifik: Voraussichtlich die am schnellsten wachsende Region aufgrund der zunehmenden Nutzung von Smartphones und einer wachsenden Mittelschicht, die innovative Versicherungsprodukte nachfragt.

Herausforderungen und Chancen für die Branche im Jahr 2024

  1. Incentivierung: Der Übergang zum digitalen Vertrieb erfordert innovative Anreizstrukturen für Vermittler.
  2. Digitalisierung: Die Versicherer müssen eine Omnichannel-Strategie verfolgen und kundenorientierte Kanäle integrieren.
  3. Vermittler: Sie spielen eine wichtige Rolle bei der Aufklärung der Verbraucher über ihre Möglichkeiten.
  4. Einzelhandelserlebnis: Die Kunden verlangen heute stärker personalisierte und ansprechendere Erlebnisse.
  5. Neue Technologie: Die Einführung von KI und anderen Technologien ist entscheidend für die Optimierung der Abläufe und die Verbesserung des Kundendienstes. 

Die Quintessenz

On-Demand-Versicherungen verändern das traditionelle Versicherungsparadigma und bieten eine noch nie dagewesene Flexibilität und Personalisierung. Sie bringen zwar eine Reihe von Herausforderungen mit sich, doch die Chancen, die sie sowohl für Verbraucher als auch für Anbieter bieten, sind beträchtlich und machen sie zu einem Trend, den man in der sich entwickelnden Versicherungslandschaft im Auge behalten sollte.

Gut gelesen?
Holen Sie sich
die neuesten
über die Digitalisierung
Vielen Dank für Ihr Abonnement!
Ups! Beim Absenden des Formulars ist etwas schiefgelaufen.
Sehen Sie, wie Sie mit EasySend digital werden können
Demo buchen

Über EasySend

Verwandeln Sie komplexe Formulare in einfache digitale Erlebnisse - mit EasySend, dem die Fortune-500-Finanzunternehmen vertrauen. Unsere leistungsstarke No-Code-Plattform revolutioniert komplexe Formulare und wandelt Datenerfassungsprozesse für Kreditanträge, Kontoeröffnungen und Rückbuchungen nahtlos in mühelose digitale Erlebnisse um.

Über EasySend

Verändern Sie mit EasySend den gesamten Lebenszyklus einer Police, vom Angebot bis zur Erneuerung. Unsere No-Code-Plattform, der Fortune-500-Versicherungsunternehmen vertrauen, revolutioniert die Datenerfassungsprozesse. Erfassen Sie mühelos Kundeninformationen, erstellen Sie Angebote, erleichtern Sie die Beantragung von Policen, optimieren Sie das Schadenmanagement und vereinfachen Sie die Erneuerung von Policen, um eine nahtlose, benutzerfreundliche Erfahrung zu bieten.

Vera Smirnoff
Vera Smirnoff

Vera Smirnoff ist Demand Generation Manager bei EasySend. Sie berichtet über die digitale Transformation im Versicherungs- und Bankwesen und über die neuesten Trends in den Bereichen Insurtech und digitales Kundenerlebnis.