Pfeil links
Zurück zum Blog

Der Wandel in der Lebensversicherungsbranche: ein Ausblick auf das Jahr 2024

Der Wandel in der Lebensversicherungsbranche: ein Ausblick auf das Jahr 2024 | EasySend-Blog
Dies ist ein Text innerhalb eines div-Blocks.
3 Minuten

Die Lebensversicherungsbranche befindet sich im Jahr 2024 in einem tiefgreifenden Wandel, der durch verschiedene globale Trends und Marktdynamiken angetrieben wird. Diese Veränderungen reformieren die Art und Weise, wie Lebensversicherungsprodukte entwickelt, vermarktet und vertrieben werden, und bieten sowohl Herausforderungen als auch Chancen für die Branche.

Wichtige Trends und Umwälzungen

  • Digitale Transformation und Systemmodernisierung: Die Versicherer konzentrieren sich zunehmend auf die digitale Transformation und die Systemmodernisierung, um die Kundenzentrierung zu verbessern. Die Pandemie hat diesen Trend beschleunigt und drängt die Versicherer dazu, ihre Lösungen zu personalisieren und sich auf finanzielles Wohlbefinden zu konzentrieren. Investitionen in intelligente Automatisierung, Omnichannel-Vertrieb und Cloud-Lösungen sind bei dieser Transformation von zentraler Bedeutung(Capgemini).
  • Verschiebung der Wertschöpfung: Es gibt eine bemerkenswerte Verlagerung der Wertschöpfung in Richtung Alphafaktor bei Investitionen, insbesondere in den USA und Asien. In den USA haben Produkte, die einen grundlegenden Schutz bei einer geringen positiven Marktperformance bieten, gut abgeschnitten, während marktorientierte Rentenprodukte zu kämpfen hatten. In Asien gewinnen gesundheitsbezogene Produkte an Zugkraft, insbesondere in China und Indien, die als Wachstums-Hotspots gelten(McKinsey).
  • Auswirkung globaler Risiken und Wirtschaft: Die Versicherer überdenken, was es bedeutet, ein „globaler Versicherer” zu sein, da sie die Risiken und steuerlichen Kosten einer Tätigkeit in Entwicklungsländern abwägen. Diese Neubewertung ist zum Teil auf Veränderungen in der Weltwirtschaft und die Herausforderungen der Expansion in verschiedene Märkte zurückzuführen(McKinsey).
  • Technologischer Fortschritt: Das Aufkommen von KI, Blockchain, maschinellem Lernen und anderen technologischen Trends bringt disruptive Innovationen für den Versicherungssektor. Die Versicherer nutzen diese Technologien, um bestehende Landschaften zu modernisieren, Daten in die Cloud zu verlagern und ihre Geschäftsmodelle neu zu gestalten(Deloitte).
  • ‍AnsteigendeInflation und wirtschaftlicher Druck: Die Branche sieht sich mit Herausforderungen wie steigender Inflation, Zinsen und entgangenen Kosten konfrontiert, die sich auf die Rentabilität und die Underwriting-Prozesse auswirken. Dieser wirtschaftliche Druck zwingt die Lebensversicherer zur Innovation und zur Diversifizierung ihrer Produktangebote und Vertriebsstrategien(Deloitte).‍
  • Chancen trotz des Drucks auf den Markt: Trotz der Prognosen, dass der Lebensversicherungsumsatz im Jahr 2024 „stagnieren oder sinken” wird, gibt es Möglichkeiten, neue Märkte zu erobern und den Umsatz mit bestehenden Kunden zu steigern. Das gestiegene Bewusstsein der Verbraucher für finanzielle Sicherheit und für den Bedarf an Lebensversicherungen fördert diese Chancen(Broker World).‍
  • Kundenorientierter Ansatz: Mit dem Aufkommen von Technologie und Digitalisierung haben sich die Kundenerwartungen verändert, so dass es für Versicherer entscheidend ist, einen kundenzentrierten Ansatz zu verfolgen. Dazu gehören die Bereitstellung personalisierter Produkte und Dienstleistungen, vereinfachte Prozesse und effiziente Kommunikationskanäle(EY).

Den Weg in einer sich verändernden Landschaft finden

Um diese Veränderungen zu bewältigen, müssen sich Lebensversicherer auf Folgendes konzentrieren:

  • Innovative Produktentwicklung: Entwicklung neuer Produkte, die auf die aktuellen Bedürfnisse und Vorlieben der Verbraucher abgestimmt sind.‍
  • Verbessern der Kundenbindung: Nutzung digitaler Plattformen und Technologien zur Verbesserung der Kundenbindung und des Serviceangebots.‍
  • Strategische Marktexpansion: Erschließung neuer Märkte und Kundensegmente, insbesondere solcher, die derzeit unterversorgt sind oder nicht ausreichend abgedeckt werden.‍
  • Investitionen in Technologie: Kontinuierliche Investitionen in Technologie, um den Markttrends voraus zu sein und die betriebliche Effizienz zu verbessern.
  • Partnerschaften und Kooperationen: Partnerschaften mit Insurtechs und anderen Akteuren der Branche, um deren Fachwissen, Fähigkeiten und Reichweite zu nutzen.‍
  • Datenanalyse: Nutzung von Datenanalysen, um Einblicke in das Verhalten, die Bedürfnisse und die Vorlieben der Kunden zu gewinnen, was gezieltere Angebote von Produkten und Dienstleistungen ermöglicht.‍
  • Wirksame Kommunikationsstrategien: Entwicklung wirksamer Kommunikationsstrategien, die den Kunden den Wert einer Lebensversicherung und ihre Vorteile vermitteln. 

Die Bedeutung eines kundenzentrierten Ansatzes

Ein kundenzentrierter Ansatz ist in der heutigen schnelllebigen, digitalen Welt von entscheidender Bedeutung. Die Kunden haben mehr Auswahl und sind besser informiert als je zuvor. Sie erwarten personalisierte Erlebnisse und effiziente Dienstleistungen und wechseln schnell zur Konkurrenz, wenn ihre Bedürfnisse nicht erfüllt werden. Ein kundenzentrierter Ansatz kann Versicherern helfen, wettbewerbsfähig zu bleiben und Kunden zu binden:

  • Verstehen der Kundenbedürfnisse: Indem sie den Kunden in den Mittelpunkt stellen, können Versicherer ein besseres Verständnis für seine Bedürfnisse und Vorlieben gewinnen, was zu gezielter angebotenen Produkten und Dienstleistungen führt.
  • Stärkere Beziehungen aufbauen: Ein kundenorientierter Ansatz fördert engere Beziehungen zwischen Versicherern und Kunden, was zu einer höheren Kundentreue und -bindung führt.
  • Verbesserung der Kundenzufriedenheit: Indem sie auf die Bedürfnisse ihrer Kunden eingehen, können die Versicherer die allgemeine Kundenzufriedenheit verbessern und einen positiven Ruf aufbauen.
  • Steigerung von Absatz und Umsatz: Zufriedene Kunden kaufen mit größerer Wahrscheinlichkeit weitere Produkte und Dienstleistungen von ihrem Versicherer, was zu höheren Umsätzen und Einnahmen führt.

Die Rolle der Technologie bei der Kundenzentriertheit

Technologie spielt eine entscheidende Rolle, wenn es darum geht, Versicherern einen kundenzentrierten Ansatz zu ermöglichen. Mithilfe digitaler Datenerfassung, fortschrittlicher Analysen und Datenmanagementsysteme können Versicherer wertvolle Einblicke in das Verhalten und die Vorlieben ihrer Kunden gewinnen. Diese Informationen können genutzt werden, um personalisierte Produkte und Dienstleistungen zu entwickeln, die auf die Bedürfnisse jedes einzelnen Kunden zugeschnitten sind. Darüber hinaus ermöglicht die Technologie eine effiziente Kommunikation mit den Kunden über verschiedene Kanäle, wie Online-Portale, Chatbots und mobile Apps.

Diese Veränderungen signalisieren eine dynamische Zeit für die Lebensversicherungsbranche, in der es sowohl Herausforderungen zu bewältigen als auch Chancen zu ergreifen gilt. Versicherer, die sich schnell und effektiv an diese Veränderungen anpassen, werden besser für ein nachhaltiges Wachstum in der sich entwickelnden Landschaft positioniert sein.

Gut gelesen?
Holen Sie sich
die neuesten
über die Digitalisierung
Vielen Dank für Ihr Abonnement!
Ups! Beim Absenden des Formulars ist etwas schiefgelaufen.
Sehen Sie, wie Sie mit EasySend digital werden können
Demo buchen

Über EasySend

Verwandeln Sie komplexe Formulare in einfache digitale Erlebnisse - mit EasySend, dem die Fortune-500-Finanzunternehmen vertrauen. Unsere leistungsstarke No-Code-Plattform revolutioniert komplexe Formulare und wandelt Datenerfassungsprozesse für Kreditanträge, Kontoeröffnungen und Rückbuchungen nahtlos in mühelose digitale Erlebnisse um.

Über EasySend

Verändern Sie mit EasySend den gesamten Lebenszyklus einer Police, vom Angebot bis zur Erneuerung. Unsere No-Code-Plattform, der Fortune-500-Versicherungsunternehmen vertrauen, revolutioniert die Datenerfassungsprozesse. Erfassen Sie mühelos Kundeninformationen, erstellen Sie Angebote, erleichtern Sie die Beantragung von Policen, optimieren Sie das Schadenmanagement und vereinfachen Sie die Erneuerung von Policen, um eine nahtlose, benutzerfreundliche Erfahrung zu bieten.

Gitit Greenberg
Gitit Greenberg

Gitit Greenberg ist VP Marketing bei EasySend. Gitit ist eine Marketing-Führungskraft mit nachgewiesener Erfahrung in der Internetbranche. Als Experte für B2B-Marketing, analytische Fähigkeiten, Marktforschung, Management, Teamarbeit, Messaging und Start-ups ist Gitit für das Branding und Messaging von EasySend verantwortlich.